Arbeitsgemeinschaften

Die Mitglieder der gynécologie suisse sind regionalen oder kantonalen Sektionen
sowie in berufliche und in fachliche Arbeitsgemeinschaften organisiert.

AGHA

Arbeitsgemeinschaft für Humanitäre Aktivitäten   

Die Arbeitsgruppe für humanitäre Aktivitäten (AGHA) setzt sich aus mehreren Gynäkologen/innen zusammen, welche entweder eine langjährige Praxistätigkeit aufweisen oder in leitenden Spitalpositionen tätig sind und geographisch die ganze Schweiz vertreten. Alle Kommissionsmitglieder haben persönliche Erfahrung in humanitären Aktivitäten  

Aufgaben der AGHA

  • Schaffung einer Internet-Plattform zur Erfassung existierender humanitärer Aktivitäten und Projekte, welche sich auf die Verbesserung der Gesundheit von Frauen in Entwicklungs- und Schwellenländern konzentriert sowohl in der Gynäkologie als auch in der Geburtshilfe. Mit dieser Internet-Plattform sollen Transparenz, Erfahrungsaustausch und Synergien zwischen den einzelnen Aktivitäten ermöglicht werden. Die Plattform soll für alle SGGG-Mitglieder zugänglich sein und Interessierten die Möglichkeit geben, sich mit der jeweiligen Kontaktperson direkt in Verbindung zu setzen.

              Zum Datenerfassung Humanitaire Aktivitäten bitte fühlen sie folgendes Formular aus                                             Formular Antrag-Humanitäre Aktivitäten 

 

  • Inventar und Übersicht der zur Verfügung gestellten medizinischen Geräte, Material, Mobiliar und Medikamente von Mitgliedern der SGGG und ihren Institutionen. Über die Internet –Plattform können diese angefragt werden, für Verwendung im humanitären Bereich

Mitglieder

  • Dr. med. Monika Mueller Sapin, Fribourg
  • PD Dr. med. Verena Geissbühler, Winterthur
  • Dr. med. Eric Mégevand, Genève
  • Dr. med. Fadhil Belhia, Morges
  • Dr. med. Sophie Venturelli, Bellinzona
  • Dr. Nicolina Momcilovic, Bellinzona
  • Dr. med. Nenad Pavic, Basel 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print