Arbeitsgemeinschaften

Die Mitglieder der gynécologie suisse sind regionalen oder kantonalen Sektionen
sowie in berufliche und in fachliche Arbeitsgemeinschaften organisiert.

SAPGG

,

Arbeitsgemeinschaft für Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe 

Die Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe (SAPGG) ist eine Arbeitsgruppe innerhalb der gynécologie suisse SGGG sowie der Schweizerische Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM). Der Verein gehört der ISPOG (International Society of Psychosomatic Obstetrics and Gynecology) an.

Aufgaben der SAPGG

  • Forschung und Lehre im Bereich der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Organisation von medizinischen Tagungen zu diesem Thema
  • Gestaltung und Organisation der im Katalog zur Erlangung des FMH Gynäkologie und Geburtshilfe erforderlichen psychosomatischen Kompetenzen
  • Mitarbeit an Richtlinien im Fachbereich Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe (Aus-, Weiter- und Fortbildung) zur Qualitätssicherung
  • Standespolitische Stellungnahmen nach vorheriger Absprache mit SAPPM/SGGG

Vorstand der SAPGG

  • Dr. med. Manuella Epiney, Präsidentin
  • Dr. med. Caroline D'Andres, Sekretärin 
  • Dr. med. Simone Göttler, Kassier
  • Dr. med. Anja Gairing , Beisitzerin 
  • Dr. med. Monika Müller Sapin Beisitzerin
  • Dr. med. Dorothea Hefti, Beisitzerin
  • Dr. med. Sandra Fornage
  • Dr. med. Anna Raggi Nüssli 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print