News und Positionen

Wichtiges rund um die Gynäkologie und Geburtshilfe –
Stellungnahmen, Publikationen, Positionen und
Medienmitteilungen.

Wichtige Mitteilung: Chargenrückruf Minesse® 60+15 μg 3x28 Tabletten, Charge DP2822, Verfall 03.2023

Das Pharmaunternehmen Pfizer ruft in Absprache mit der Arzneimittelbehörde Swissmedic vorsorglich Charge DP2822 von Minesse® zurück. Die Patientinnen, die diese Charge im Zeitraum vom 20. November 2020 bis heute erhalten haben, werden gebeten, die Tabletten dieser Charge nicht einzunehmen und angebrochene und ganze Packungen vollständig an die Abgabestelle zurückzugeben.


Beim Verhütungsmittel Minesse® 3x28 Tabletten handelt es sich um drei Durchdrückpackungen (Blister) in Beuteln mit 24 gelben Tabletten mit Wirkstoffen Gestoden/Ethinylestradiol und vier weissen Tabletten pro Blister ohne Wirkstoffe. In einer Packung der betroffenen Charge wurde ein spanisch angeschriebener Beutel und ein Blister eines anderen in der Schweiz nicht zugelassenen Verhütungsmittels (Loette®) vorgefunden, das 21 rosarote Tabletten und sieben weisse Tabletten enthält. Dieses Verhütungsmittel wird vom selben Herstellwerk verpackt und unterscheidet sich durch einen anderen Wirkstoff und eine andere Dosierung.


Es handelt sich um einen Einzelfall. Weitere Meldungen von Untermischungen liegen bisher nicht vor. Da aber nicht ausgeschlossen werden kann, dass vereinzelt weitere fremde Blister in Packungen dieser Charge vorkommen könnten, wird die Charge vorsorglich vom Markt zurückgerufen.
Sie werden von der Ärztin/vom Arzt oder von der Apotheke einen Ersatz erhalten.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print