Arbeitsgemeinschaften

Die Mitglieder der gynécologie suisse sind regionalen oder kantonalen Sektionen
sowie in berufliche und in fachliche Arbeitsgemeinschaften organisiert.

AGER

Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Die Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (AGER) ist ein Verein innerhalb der gynécologie suisse.

Aufgaben der AGER

  • Festlegen der fachlichen Anforderung für den Schwerpunkttitel Reproduktionsmedizin und Gynäkologische Endokrinologie
  • Festlegen der geeigneten Weiterbildungsorte für gynäkologische Reproduktionsmedizin/Endokrinologie im Rahmen der Weiterbildung für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Organisation von Workshops und Kursen
  • Koordination der klinischen und diagnostischen Empfehlungen in den in der AGER vertretenen Fachgesellschaften
  • Kooperation mit Fachgesellschaften gleicher oder ähnlicher Zielrichtungen anderer Länder
  • Koordination von und Kooperation mit wissenschaftlichen Studien innerhalb der Schweiz, sofern dies nicht durch eine der in der AGER vertretenen Fachgesellschaften erfolgt

Vorstand der AGER

  • PD Dr. med. Gideon Sartorius, Präsident
  • Dr. med. Sabine Steimann, Past-Präsidentin
  • PD Dr. med. Alexandra Kohl Schwartz, Kassierin

  • Prof. Dr. med. Imthurn Bruno, Beisitzer

  • PD Dr. med. Wunder Dorothea, Beisitzerin

  • PD Dr. med. Merki Gabriele, Beisitzerin

  • Prof. Dr. med. Anis Feki, Beisitzer

  • Prof. Dr. med. von Wolff Michael, Präsident SGRM / Sekretär

  • Prof. Dr. med. Petra Stute, Präsidentin der SGEM  

 

Revisoren:

Prof. Dr. med. Johannes Bitzer
PD Dr. med. Dorothea Wunder

Dokumente

Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Menopause (SGEM)

Schweizerische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin SGRM

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print