Willkommen

Die Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe – gynécologie suisse oder kurz SGGG – ist eine ärztliche Fachgesellschaft mit dem Ziel, die Gynäkologie und Geburtshilfe in der Schweiz wissenschaftlich, praktisch und ethisch zu fördern. Aufgabe der Gesellschaft  ist die umfassende Sicherstellung der Gesundheit der Frau.

Kernaufgaben der gynécologie suisse

  • Fachgebiet und Kompetenzprofile gestalten und weiterentwickeln
  • Aus-, Weiter- und Fortbildung der künftigen Fachärztinnen und Fachärzte
  • Nachwuchsförderung für die Gynäkologie und Geburtshilfe der Zukunft
  • Fachliche und wissenschaftliche Beratung von Personen, Organisationen und Behörden
  • Wahrung der beruflichen Interessen der Mitglieder 

Sekretariat

gynécologie suisse SGGG
Bahnhofstrasse 7b
6210 Sursee

Tel. +41 (0) 41 926 07 76

infonoSpam@sggg.noSpamch

Jahreskongress SGGG 2024

27. Juni bis 29. Juni 2024

Treffen Sie renommierte Experten auf dem Jahreskongress der Gynécologie Suisse am 27. und 28. Juni 2024 in Interlaken.

Reichen Sie Ihren Abstract ein, um von der nationalen Visibilität zu profitieren.

Weitere Informationen: https://sggg-kongress.ch/

Der Vorstand sucht

Die SGGG engagiert sich regelmässig für zeitlich terminierte Projekte und ist somit ständig auf der Suche nach Mitgliedern, welche den Vorstand in dieser Sache unterstützen möchten. 

Aktuelle Projekte

Prüfungsdaten

Hier finden Sie alle Informationen zu den Prüfungsdaten.

Prüfungsdaten

Aktuelles

Der Endotest® wurde von dem Start-up Unternehmen Ziwig™ in Frankreich konzipiert und wird in der Schweiz von Labor Team W™ vertrieben. Er kann von Ärzten mit einem speziellen Speichelset entnommen werden und wird in der Schweiz unter der Form einer…

Weiterlesen

Die Prüfungsanmeldung für das Schlussexamen 2. Teil sowie Schwerpunktexamen für das Frühlingssemester 2024 ist ab sofort aufgeschaltet.

Zur Anmeldung

Weiterlesen

Die Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe empfiehlt die Impfung gegen COVID-19 ALLEN schwangeren Frauen (6 Monate nach der letzten Infektionsepisode oder 6 Monate nach der Impfung), um sie und ihre Babys zu schützen. Die Kosten…

Weiterlesen

Nächste Veranstaltungen

23. Mai 2024

Kantonsspital Winterthur, Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur
23. Mai 2024

Bar Rouge, Messeplatz 10, 4058 Basel
24. Mai 2024
25. Mai 2024

Frauenklinik, Luzerner Kantonsspital, Spitalstrasse, 6006 Luzern 16
25. Mai 2024

THE CIRCLE, Zürich-Flughafen
25. Mai 2024 09:00 - 17:00

Universitätsspital Basel, Frauenklinik

Arbeitsgemeinschaft für humanitäre Aktivitäten

Die Arbeitsgruppe für humanitäre Aktivitäten (AGHA) setzt sich aus mehreren Gynäkologen/innen zusammen, welche entweder eine langjährige Praxistätigkeit aufweisen oder in leitenden Spitalpositionen tätig sind und geographisch die ganze Schweiz vertreten. Alle Kommissionsmitglieder haben persönliche Erfahrung in humanitären Aktivitäten.
 

Anträge zur Förderung von Projekten in ressourcenarmen Ländern. Eingabefrist ist der 15.12.2023. Es gibt keine Verlängerung.
 

Mehr Informationen  


Das Junge Forum SGGG (JFOR) vertritt die Assistenzärztinnen und -ärzte in Ausbildung und ihre Interessen innerhalb der SGGG.

Wir unterstützen Dich auf Deinem Weg zum schweizerischen Facharzt.  

 

Mehr Informationen 

Egone

gynécologie suisse stellt mit Egone ein interaktives e-Learning Portal für die Aus-, Weiter- und Fortbildung zur Verfügung.

Ärtztinnen und Ärzte in Weiterbildung können sich für den Zugang zu Egone gerne an ihre Weiterbildungsstätte wenden.

Weiter zu Egone für die Fortbildung

Expertenbriefe

Hier finden Sie immer die neusten und aktuellsten Expertenbriefe 

zu den Expertenbriefen