Fachthemen

Zentrale Aufgabe der Fachgesellschaft ist die wissenschaftliche, praktische und ethische Entwicklung der Gynäkologie und Geburtshilfe in der Schweiz. Die gynecologie suisse erarbeitet und publiziert dazu die entsprechenden medizinischen Grundlagen – seien es Standards, Guidelines, Expertenbriefe oder Patienteninformationen.

Leitlinien in Zusammenarbeit mit der Deutschen und der Österreichischen Fachgesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Seit 2015 besteht im Bereich der Leitlinien eine Zusammenarbeit zwischen der DGGG, OEGGG und SGGG. Ausgewählte Leitlinien werden gemeinsam mit Delegierten der SGGG erarbeitet und regelmässig erneuert. Der Vorstand entscheidet nach Rücksprache mit den Arbeitsgemeinschaften, bei welchen Leitlinien eine Mitarbeit gewünscht wird.

Bei Fragestellungen die in der Schweiz anders gehandhabt werden, kann ein Schweizerisches Addendum angefügt werden. Kurzversionen werden wenn vorhanden auf Französisch übersetzt. Weiterhin pflegt die SGGG ihre eigenen Guidelines und arbeitet mit fortwährend aktualisierten Expertenbriefen.

Diverse Leitlinien sind auch in Englisch verfügbar.

 

Lesen Sie mehr zum gemeinsamen Leitlinienprogramm der SGGG, DGGG und OeGGG:

«gynécologie suisse» weist den Weg in die Zukunft
von Prof. Dr. med. Daniel Surbek, Präsident der Kommission Qualitätssicherung SGGG

 

ENTWICKLUNG DER LEITLINIEN 

Leitlinien

Hysterektomie: Indikation und Methodik
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Annette Kuhn / Prof. Dr. med. Mathias Fehr / Prof. Dr. med. Michael Müller


Peripartale Blutungen: Diagnostik und Therapie
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Daniel Surbek


Intrauterine Wachstumsrestriktion
Vertretung SGGG: Wird bei der nächsten Revision bestimmt


Weiblicher Descensus genitalis, Diagnostik und Therapie
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Annette Kuhn / Prof. Dr. med. Volker Viereck


Fertilitätserhaltung bei onkologischen Therapien
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Michael von Wolff


Vulvakarzinom und seine Vorstufen, Diagnostik und Therapie
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Andreas Günthert


Prävention des Zervixkarzinoms
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Mathias Fehr


Diagnostik und Therapie bei wiederholten Spontanabort
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Michael von Wolff


Uterine Sarkome
Vertretung SGGG: Die SGGG wurde angefragt, konnte jedoch nicht bei der Erstellung der LL aktiv mitwirken


Diagnostik und Therapie vor einer assistierten reproduktionsmedizinischen Behandlung (ART)
Vertretung SGGG: PD Dr. med. Dorothea Wunder


Prävention und Therapie der Frühgeburt
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Irene Hösli / Prof. Dr. med. Daniel Surbek


Diagnostik, Therapie und Nachsorge maligner Ovarialtumoren
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Daniel Fink


Gestationelle und nichtgestationelle Trophoblasterkrankungen 
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Andreas Günthert


Hypertensive Schwangerschaftserkrankungen: Diagnostik und Therapie
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Luigi Raio / Prof. Dr. med. Olav Lapaire 


Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms
Vertretung SGGG: Dr. med. Christoph Honegger


Gestationsdiabetes mellitus (GDM), Diagnostik, Therapie und Nachsorge
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Irene Hösli


Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientinnen mit Endometriumkarzinom
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Michael Müller / PD Dr. med. Edward Wight


Diagnostik und Therapie der Interstitiellen Zystitis (IC/BPS)
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Annette Kuhn


Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Vaginalkarzinoms und seiner Vorstufen
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Andreas Günthert


Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bei Frauen mit Querschnittlähmung
Vernehmlassung durch die SGGG und durch die SGGG genehmigt


Hormonelle Empfängnisverhütung
Vertretung SGGG: PD. Dr. med. Petra Stute 

Leitlinien in Überarbeitung

Hormontherapie (HT) in der Peri- und Postmenopause
Vertretung SGGG: PD. Dr. med. Petra Stute / Prof. Dr. med. Bruno Imthurn


Die überaktive Blase (ÜAB)
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Gabriel Schär


Weibliche genitale Fehlbildungen
Vertretung SGGG: Dr. med. Irène Dingeldein


Belastungsinkontinenz der Frau
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Annette Kuhn


Endometriose: Diagnostik und Therapie
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Michael Mueller / Dr. med. Peter Martin Fehr
aktuelle Version gültig bis 30.08.2018 


Vorgehen bei Terminüberschreitung und Übertragung
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Daniel Surbek 


Lagerungsbedingte Schäden in der operativen Gynäkologie, Empfehlungen zur Verhinderung
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Daniel Surbek 


Dammriss III. IV. Grades nach vaginaler Geburt, Management
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Annette Kuhn


Zervixkarzinom: Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientin mit Zervixkarzinom
Vertretung SGGG: PD Dr. med. Edwar Wight

Neue Leitlinien in Erarbeitung

Die Sectio Caesarea
Vertretung SGGG: Dr. med. David Ehm / Prof. Dr. med. Daniel Surbek
Geplante Fertigstellung: 31.12.2019


Überwachung und Betreuung von Zwillingssschwangerschaften
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Nicole Ochsenbein / Dr. med. Markus Hodel
Geplante Fertigstellung 31.12.2019


Die vaginale Geburt am Termin
Vertretung SGGG: Dr. med. David Ehm / Prof. Dr. med. Roland Zimmermann
Geplante Fertigstellung 31.03.2020


 Geburtseinleitung
Vertretung SGGG: Prof. Dr. med. Irene Hösli / Prof. Dr. med. Daniel Surbek
Geplante Fertigstellung: 31.03.2020


Extrauteringravidität
Vertretung SGGG: Dr. med. Peter Fehr / Prof. Dr. med. Boris Tutschek / Dr. med. Markus Hodel
Geplante Fertigstellung 30.04.2020


Vaginal-operative Geburtshilfe
Vertretung SGGG: in Abklärung
Geplante Fertigstellung 31.12.2021

Abgelaufene Leitlinien

Zu den archivierten Leitlinien (Bitte stellen Sie den Filter entsprechend um).

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print